Presse2

Körperschmuck der Berber „Untätowierte Frauen kriegen keinen Mann“ In der Hauptstadt ist ihr Job geächtet, doch die Berber glauben, ihre Tattoos hätten heilende Kräfte: Ein großartiger TV-Film porträtiert Tunesiens einzige Tätowiererin – und taucht tief hinab in eine fremdartige Kultur. Spiegel Online zum Artikel

Eine uralte Tradition ist in die so schönen wie faltigen Gesichter der Großmütter gezeichnet: die letzte Generation von Frauen in Tunesien, die Berbertätowierungen auf Gesicht und Körper trägt. Denn seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist diese Tradition unter zunehmendem Einfluss der islamischen Gesellschaft verpönt. Die junge Tätowiererin Manel Mahdouani will den alten Motiven zu neuem Leben verhelfen. arte zum Artikel


Produktionsbericht „Die Nonne und Herr Jilg“
Film & TV Kameramann
Advertisements